Impressum
&
|
Wieda Süd
Am südlichen Ortseingang von Wieda nähert sich der Radweg der
Landstraße und führt dann entlang dieser die Wieda querend bis zu den
Verpackungswerken.
Ihnen gegenüber lag der Haltepunkt Zündholzfabrik. Nachdem die
Zündholzfabrik abgebrannt war, wurde an gleicher Stelle eine Papiersack-
Fertigung betrieben und später der Name des Haltepunktes auf
„Wieda Süd“ umgestellt.
Noch heute werden hier durch den französischen Gascogne-Konzern
Verpackungsmittel produziert.
Überquerung der Wieda und
die Verpackungswerke gegenüber
dem ehemaligen Haltepunkt
nach Wieda / Braunlage
nach Zorge
[ehemaliger Haltepunkt „Zündholzfabrik“]
Haltepunkt Wieda Süd mit
Anschlussgleis
Gascogne-Sackfabrik