Impressum
&
|
Bahnübergang L 604
Nachdem das Baugebiet Walkenried an seinem Rand entlang passiert ist,
folgt nach einer langen Geraden die Kreuzung mit der Landstraße 604 von
Walkenried und Wieda nach Bad Sachsa.
1928 ereignete sich hier der schwerste Unfall der Südharz-Eisenbahn.
Ein Personenzug prallte mit einem Omnibus zusammen, in dem Kinder auf
einem Schulausflug saßen. Die Bilanz: Im Bus 4 Tote und eine ganze Reihe
Schwerverletzte.
Unfall im Jahr 1928 mit 
umgestürzter Mallet-Lokomotive
nach Wieda / Braunlage
nach Bad Sachsa
[Straße Walkenried - Bad Sachsa]
Radwegübergang heute